Suche
  • DiskusMummy

JUWEL Vision 450 - Von Beginn an... alles richtig?

Aktualisiert: Apr 14

WERBUNG | Ja, zumindest hatten wir das so geplant. Aber es wäre ja langweilig, wenn immer alles glatt liefe.


Zu Haus angekommen, standen wir vor der Herausforderung, das neue Aquarium heil ins Haus zu bekommen. Immerhin wiegt das gute Stück selbst im leeren Zustand 85 kg. Zum Glück hatten wir einen netten Helfer.

Im Haus angekommen: Endlich „Unboxing-Time“ – wir lieben es! Man muss schon sagen: Juwel verpackt seine Aquarien bestens! Nichts ist verrutscht oder gar kaputt. Der Innenfilter ist bereits eingeklebt und muss vor Inbetriebnahme nur noch mit den beiliegenden Filtermaterialien bestückt werden. Der 300-Watt Heizer liegt einzeln verpackt mit bei.

Direkt beim Kauf des Aquariums haben wir uns auch noch für eine 3D-Rückwand von „Back to nature“ entschieden. Um möglichst wenig Schwimmraum zu verlieren, haben die eine SlimeLine-Variante gewählt. Das Modell heißt „Amazonas“.

Am nächsten Morgen haben wir uns dann ans Werk gemacht und zunächst die Module der 3D-Rückwand zurechtgeschnitten. Das ging erstaunlich leicht von der Hand. Aus den Resten konnten wir sogar noch eine Filterverkleidung basteln.

Das Verkleben war leider nicht ganz so einfach. Mit besonderer Sorgfalt haben wir alle Teile aber gut fest bekommen und mit Sandsäcken und mit Steinen beschwert. 24 Stunden musste das ganze nun aushärten.


Wir finden, dass Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.


Die Installation der Beleuchtung ist denkbar einfach. Sie besteht aus zwei Doppelleuchtbalken MultiLux LED mit jeweils zwei LED-T5-Röhren. Juwel bezeichnet diese als Day (9000K) und Nature (6500K). Alles in allem sehr hell.


Den Bioflow XL Filter haben wir auch direkt nach Empfehlung bestückt. Mit einer Leistung von 1000 Litern pro Stunde scheint uns diese etwas schwach für einen Diskus-Besatz. Aber das werden wir sehen.

Zu guter Letzt haben wir die Versorgungsleitung für die JBL ProTemp Bodenheizung am Filterschacht verklebt, sodass diese im befüllten Zustand nicht mehr zu sehen ist. Das Heizkabel haben wir dann an der Bodenscheibe mittels Saugnäpfen in gleichmäßigen Schlaufen verlegt. Die JBL ProTemp soll für eine naturnahe, thermische Durchströmung des Wassers sorgen. Zudem fördert sie die Wurzelbildung und Wachstum der Pflanzen. Die 40-Watt Variante ist für für Aquarien von 200 - 400 l (ca. 100 - 150 cm Länge) geeignet.


#Diskusliebe #DiskusMummy #Unboxing




0 Ansichten

©2020 DiskusMummy

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now