Suche
  • DiskusMummy

TechCheck: Grotech E1-Kanal-Dosierpumpe Tec 1 NG im Test

Aktualisiert: Apr 14

WERBUNG | In diesem Beitrag checken wir die 1-Kanal Dosierpumpe Tec 1 NG von Grotech.


Wir waren auf der Suche nach einer kleinen Dosierpumpe für unser Aquarium, um flüssiges Humin in einer kleinen regelmäßigen Dosierungen dem Aquarium-Wasser zuführen. Und die Tec 1 von Grotech hat uns auf den ersten Block ganz gut gefallen. Etwas altbacken vielleicht dafür aber mit den Maßen 110 x 70 x 70 mm schön kompakt und mit einem Gewicht von knapp 220g ist sie auch recht leicht.



Eigentlich gibt es zu der Pumpe gar nicht viel zu schreiben. Sie hat ein digitales Display, fünf Tastknöpfe und einen Eingang sowie einen Ausgang. Die Bedienungsanleitung erschlägt einen auf den ersten Blick ist aber verständlich. Jeder Schritt wird mit einer Illustration ergänzt.



Die Installation

Im Eingang des Pumpenkopfes wird ein kurzes Stück Schlauch angesteckt, welches später in den Dosierbehälter führt. In unserem Fall ist das erst einmal eine Tupperdose. Im Ausgang wird ein entsprechend langer Schlauch angesteckt der auch bis in das Aquarium reicht.


Bei der Platzierung sollte man unbedingt darauf achten, dass die Pumpe unter dem Wasserspiegel installiert wird. Dabei ist eine maximale Förderhöhe von 1,5 m angeben. Die Schlauchseite die in das Aquarium reicht, darf auf keinen Fall ins Wasser ragen. Wir wollen ja nicht das, dass Aquarium leer läuft. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte kann hier auch ein Rückschlagventil montieren.


Wir haben uns für die Platzierung an der Wand entschieden und führen den Schlauch direkt über der Pumpe ins Aquarium. So weit, so gut. Die Pumpe und die Schläuche sind angeschlossen. Das flüssige Medium haben wir in den Tupperbehälter gefüllt und unter die Pumpe gestellt. Am Netz angeschlossen, erscheint die Anzeige in Rot. Standardmäßig steht diese auf 10|8H, dass bedeutet alle 8 Stunden werden 10ml Medium gefördert. Einstellbar ist die Pumpe von 1 - 99ml und das von einmal täglich bis 24 mal täglich oder aber von einem Tag bis zu jeden neunten Tag.


Inbetriebnahme

Zuerst muss die Pumpe entlüftet werden. Die Bedienung ist recht übersichtlich. Es gibt ja nur die 5 Tasten. Zum Entlüften wird die rechte, untere Taste so lange gedrückt, bis das Medium am anderen Ende austritt am. Ist das schon mal geschafft, muss die Pumpe noch entsprechend kalibriert werden. Hierzu drückt man die Taste „T“ 4 Sekunden lang. Im Lieferzustand steht sie auf 58/10. Nach ca. 2 Sekunden startet die Pumpe und man sollte recht zügig den Messbecher darunter halten.


Wird mehr als 10ml gefördert muss man mit der Taste 2 den Wert entsprechend runter kalibrieren oder wenn zu wenig gefördert wird mit der Taste 1 entsprechend hochkalibieren. Das macht man dann so lange bis das Messröhrchen 10ml anzeigt. Mit der Taste 5 kommt man zurück in den Normalbetrieb.


Jetzt muss man nur noch das gewünschte Intervall einstellen. Fertig. Wir fördern erstmal 5ml pro Tag. 05|1d.


Zusätzlich hat die Pumpe hat noch Funktionen zum versetzten Dosieren, wenn man mehrere Pumpen zusammenschalten möchte. Für uns aktuell aber nicht relavant.


Fazit

Unser vorläufiges Fazit zur Tec 1NG von Grotech. Die Pumpe ist recht einfach zu installieren, simpel zu bedienen und mit 2,2 Watt dazu noch äußerst sparsam und absolut geräuscharm. Bis jetzt gefällt sie uns sehr gut. Der Langzeittest wird zeigen, wie zuverlässig die Tec 1 arbeitet.


-> Hier geht's zum DiskusMummy-YouTube-Kanal

Herstellerbeschreibung und Technische Daten

Bei der Grotech TEC1NG handelt es sich um eine mikroprozessorgesteuerte Dosierpumpe zur automatischen Dosierung von Flüssigkeiten. Konzepiert wurde diese Dosierpumpe um das Meerwasser-Aquarium sowie das Süsswasser-Aquarium mit Spurenelementen oder Dünger zu versorgen. Durch den Einsatz von Dosierpumpen kann eine kontinuierliche Versorgung von Spurenelementen oder Dünger gesichert werden. Somit bleibt die Spurenelemente-Konzentration über die Tage auf einem gleichbleibenden Niveau und grössere Schwankungen werden vermieden. Dadurch wird eine optimale, gleichbleibende Versorgung mit Spurenelementen oder Dünger gewährleistet. - Einstellbare Dosiermenge 1 - 99ml - Dosierhäufigkeit 1 mal alle 9 Tage bis zu 24 mal pro Tag. - Kalibrierbar - Einfache Bedienung


TEC 1 NG AC 100-240 V / 50-60 Hz / 2,2 W (lxbxh) 110 x 70 x 70 mm WEEE-Reg.-Nr. DE 35240640


Grotech GmbH Langenhansen 10-12 74744 Ahorn Deutschland Tel.: 09340 9295900 E-Mail: info@grotech.de


#diskusliebe #diskusmummy #diskusaquarium #hobbydiskus #dicustank #dicuslove #diskusfisch #aquaristik #colourfish #chilid #freshwater #tropicalfish #symphysodon #aquariumsofinstagram #instafish #freshwaterfish #aquarium #fishtank #fishofinstagram #cichlid #fishkeeping #discusbreeding #🐠 #techcheck #dosierpumpe

141 Ansichten

©2020 DiskusMummy

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now